Am 17.06. hatte die Jugendfeuerwehr Stadt Meldorf ihre jährliche Abschlussübung vor den Sommerferien. Die Jugendlichen trafen sich um 18.00 Uhr am Gerätehaus. Dort wurden sie in zwei Gruppen eingeteilt und besetzten die Fahrzeuge. Das Alarmierungsstichwort war FEU Y, mehrere vermisste Personen. Der Einsatzleiter erkundete das Objekt und verteilte die Befehle an seine Gruppenführer. Diese wiederum teilten ihre Mannschaft ein und so konnten die vermissten Personen zügig aus einer Halle gerettet werden. Im Anschluss wurde noch ein Außenangriff simuliert. Viele Gäste und Eltern der Mitglieder haben sich die Übung mit angeschaut. Als alles wieder verstaut war, ging es wieder zurück ins Gerätehaus, wo es noch leckeres vom Grill gab. Zum Schluss noch einmal ein Danke an alle beteiligten Jugendlichen und Betreuer der JF, für die geleistete Arbeit und Organisation. Und ein großer Dank an Familie Bertsch, das wir das Gelände nutzen durften und jeder Zeit mit Unterstützung rechnen können.

Text/Fotos: © Feuerwehr Stadt Meldorf