Am heutigen Dienstabend fand ein„Spiele ohne Grenzen“-Abend statt. Nach dem Aufbauen wurden die Jugendlichen in 5 kleine Gruppen aufgeteilt. An mehreren Stationen mussten sie sich z.b. in Gummistiefel Weitwurf üben und mit Cola-Kisten eine kurze Strecke überwinden, ohne den Boden zu berühren. Nachdem alle Stationen absolviert waren, zählten wir die Ergebnisse zusammen und überreichten dem Siegerteam einen kleinen Preis. Es hat allen eine riesengroßen Spaß gemacht.

Text/Fotos: Feuerwehr Meldorf